Aktuelles

Warner Music Germany zeigte in der ersten „Boostweek“ Mitarbeitern die digitalen Perspektiven auf

„Gemeinsam sind wir stärker!“ - unter diesem Motto lud Warner Music Germany zur ersten firmeninternen Boostweek. Im Rahmen des hauseigenen „Mix and Master“-Programms warteten Vorträge und Schulungen auf die Mitarbeiter, zudem lockten Freizeitangebote wie Yoga. „Ziel der Initiative ist es, die unternehmerischen Kompetenzen aller Mitarbeiter vor dem Hintergrund eines sich immer schneller verändernden Marktes zu erhöhen“, erklärte Markus Beele, Senior Director B2C & Marketing Services Warner Music Central Europe.


Interne und externe Experten teilten ihr Wissen und ihre Kenntnisse mit den Teilnehmern des Programms. Die eigens entwickelten Vorträge und Lernmodule deckten u.a. die Bereiche Zukunftsstrategien der Musikwirtschaft, Streaming, Sales & Marketing, Sync-Lizenzen, Finanzen, Verträge und Social Media ab. So referierte Philip Westermeyer, Gründer der Online Marketing Rockstars, über aktuelle Trends im Bereich Digital Marketing, Joe Pawlas, Director Media & Digital Strategy von Warner Bros. Film, teilte sein Know-how über Vermarktungsansätze bei neuen Filmen, Nicolas Dierks sprach über die Grundlagen von Innovation, Heiko Hebig, Partnership Manager für Nordeuropa bei Instagram, gab ein Update zu der aktuellen Entwicklung von Instagram und Tipps zur Nutzung für Unternehmen, Florian Glatz bot Einblicke in die Blockchain und mögliche Anwendungsgebiete.

„Ich freue mich neben den vielen beeindruckenden internen Vorträgen auch über die externen Referenten der ersten Boostweek und möchte mich bei allen nochmal ausdrücklich bedanken“, erklärte Markus Beele. „Warner Music hat mit Virtual-Reality-Experten diskutiert und entwickelt gemeinsam mit Partnern Wege, Musik und die neuen technologischen Möglichkeiten miteinander zu verbinden. Es ist wichtig, bereits im frühen Marktstadium aktiv an der Entwicklung teilzuhaben“, betonte auch Erik Laser, CDO Warner Music Central Europe. Blockchain werde zunehmend unterschiedliche Lebens- und Geschäftsbereiche beeinflussen.

Katarina Geiger, Director Human Resources Warner Music Central Europe: „Mit der Etablierung der Boostweek als regelmäßiges Format für unsere Mitarbeiter wollen wir unsere Vorreiterrolle in der Branche bei der Transformation in die digitale Welt weiter ausbauen. Durch den Wissenstransfer sollen Kenntnisse und Fähigkeiten verbessert, die Wettbewerbsfähigkeit geschärft und die Unternehmenskultur gestärkt werden.“
„Die Boostweek betrachtet das Unternehmen daher als wertvollen Teil seiner ganzheitlichen Unternehmensstrategie“, heißt es in einer Erklärung von Warner Music.

Philip Westermeyer, Gründer der Online Marketing Rockstars, und Warner Music Mitarbeiter in der Warner Music-Lounge. Die Zuhörer waren begeistert. (Fotos: Warner Music)


 Kommentare