Aktuelles

Meisel und Schedler: Das 1. gemeinsame Songwriter-Camp in den Hansa Tonstudios war ein Erfolg

Am letzten Freitag endete nach vier Tagen mit einem Hoffest das erste Songwritercamp, das die Meisel Musikverlage und der Schedler Musikverlag gemeinsam in den legendären Hansa Tonstudios am Potsdamer Platz in Berlin mit 20 Autoren veranstalteten.

Man präsentierte zum Schluss eine Auswahl von insgesamt über 20 neu entstandenen Songs vor geladenen Gästen aus der Branche.
Alle Autoren konnten jeweils in 3er-Teams und sieben Studios, inspiriert von der Atmosphäre der Hansa Tonstudios ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Zu Beginn des Camps am Montagabend, gab es eine kleine Führung mit einem Vortrag über die Historie des berühmten Meistersaals und der Geschichte der Hansa Tonstudios mit den legendären Produktionen von David Bowie, U2, Depeche Mode, REM und vielen Schlager-Größen. „Auf Grund der guten Ergebnisse und der euphorischen Stimmung unter den Autoren, wird es wohl auch 2018 ein weiteres gemeinsames Songwriter Camp geben, bei dem geplant ist, die GEMA mit einem Panel bzw. Vortrag einzubeziehen“, erklärte Marcus Zander vom Meisel Verlag in Berlin.

Unser Foto zeigt v.l.: Alexander Schedler (Schedler MV), Kirsten Meisel (Meisel/Hansa), Ina Wiens (Meisel) und Marcus Zander (Zett/Meisel). Foto: Meisel Musikverlage


 Kommentare