Aktuelles

Zakhar Bron, der große Meister auf der Geige, wird 70: Ehemalige Schülerinnen und Schüler von ihm, einige schon Weltstars, wollen ihn am 18. Dezember 2017 in Berlin mit einem Konzert ehren

Das wird wohl eines der ungewöhnlichsten Klassikkonzerte, die Berlin je erlebt hat. Der Grund: der 70. Geburtstag von Zakhar Bron am 17. Dezember 2017. Zakhar Bron ist ein weltweit renommierter Geigenlehrer, der seinen Schülerinnen und Schülern eine makellose Technik, sensible Interpretationen und eine emotionale Ausstrahlung beigebracht hat. Das Ergebnis: Aus hoffnungsvollen Talenten wurden oftmals Weltstars auf der Geige.

Einige sind zu Größen der heutigen Konzertbühnen geworden wie Vadim Repin, Maxim Vengerov, Vadim Gluzmann, Natalia Prischepenko, Daniel Hope und viele andere. Streng geheim ist, welcher internationaler Geigenstar vielleicht bei diesem Konzert aus Anlass der musikalischen Geburtstagsfeier für Zakhar Bron am 18. Dezember 2017 im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin musizieren wird. Auf dem Programm stehen Werke von Vivaldi, Shostakovich, Paganini, Bach und Monti.

Berlin ist für Zakhar Bron eine sehr beliebte Station, um seinen Geburtstag zu feiern, weil er hier viele Talente entdeckte und weil sein Lebenswerk mit Noten, DVDs und CDs beim Berliner Musikverlag AMA erschienen ist. Insgesamt veröffentlichte AMA 10 DVDs mit 10 Notenbüchern, die zeigen, wie Bron bei seinem Unterricht agiert.

Der große Meister auf der Geige: Professor Zakhar Bron


 Kommentare