Aktuelles

Budde Music schließt Subverlags-Vertrag mit Atlas Music Publishing

Budde Music wird den Katalog von Atlas Music in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Frankreich sowie in UK und Irland repräsentieren.


Atlas Music wurde 2013 von Richard Stumpf gegründet, der dem Verlag nun als CEO vorsteht. Die Geschäftsführung von Atlas Music und Budde Music CEO Benjamin Budde verbindet bereits eine langjährige Freundschaft. Zusätzlich zu der freundschaftlichen Basis bedeutet die Zusammenarbeit für beide Seiten auch in geschäftlicher Hinsicht ein Super-Match. Atlas Music suchte und fand in Budde Music einen Partner, der stark international ausgerichtet und präsent ist. Besonders von der länderübergreifenden Synch-Abteilung Budde Music‘s in Kombination mit den zahllosen Evergreens aus dem Atlas Katalog, werden beide Unternehmen profitieren können.

Atlas Music vertritt viele erfolgreicher Autoren, darunter Van Halen, Toby Gad, Brandi Carlile, Brian Howes, und Dan the Automator. Außerdem hat der Verlag einen Song-Katalog, der Titel von und mit Drake, Madonna, John Legend, Ed Sheeran, Demi Lovato und vielen anderen enthält.

Benjamin Budde: „Die Zusammenarbeit mit Rich & Phil ist für mich eine extrem besondere, denn die Arbeit mit ihnen und mit Cherry Lane hat meine Karriere nachhaltig geprägt und inspiriert. Es war mir ein großes persönliches Ziel, diese Zu-sammenarbeit wieder aufzufrischen und für unsere europäischen Firmen zu ermöglichen. Somit vertreten wir den bereits stark gewachsenen Verlag in UK, Frankreich und GSA und werden ihnen helfen, ihre Autoren-Aktivitäten auf Europa auszuweiten. Ich bin extrem gerührt, diese Freundschaft und Zusammenarbeit mit den beiden, aber auch ihrem Team, fortzusetzen und freue mich auf alles was kommt.“

Foto: Seit langem gute Freunde. V.l.: Richard Strumpf (CEO Atlas Music), Benjamin Budde (CEO Budde Music) und Phil Cialdella (COO Atlas Music).


 Kommentare