Aktuelles

ROBA lud wieder zum Songwriting Camp und Networking Event ein

Roba Music Publishing freute sich auf ereignisreiche und spannende Tage während des diesjährigen Reeperbahn Events.
Das von Roba als Hausmesse bezeichnete Reeperbahn Festival wurde umfangreich für Meetings, Veranstaltungen und Events genutzt. So traf der Verlag auf der Messe nicht nur Partner aus aller Welt, sondern hielt ein Songwriting Camp und eine Networking Event ab

Das Roba Songwriting Camp fand in den bekannten Chefrock Studios (Peter Maffay u.a.) statt und widmete sich dem Universal Newcomer Fabian Wegerer. Nach Roba Reeperbahn Camps und Platzierungen für Kerstin Ott u.v.a. Top Acts hoffte der Hamburger Verlag auch dieses Jahr wieder auf tolle neue Songs. Dafür hatte Roba ein internationales Songwriter Team aufgestellt. Im Rahmen des DJ & Producer Meetings lud Roba wie jedes Jahr Songwriter, DJs und Producer zu seinem Networking Event „SNACKS ON DECKS“ ein, um den Austausch zwischen den Kreativen zu fördern. Mit weit über 500 Anmeldungen hat sich das Event in nur wenigen Jahren zu einem der Meeting Points auf der Reeperbahn entwickelt.
Prof. Dr. Christian Baierle (Roba): „Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr in Hamburg für das Reeperbahn Festival ein tolles Songwriting Camp auf die Beine stellen konnten. Die Platzierungen der letzten Jahre lassen auch dieses Jahr wieder hoffen, dass viele Hit Songs dabei entstehen werden. Außerdem sind wir sehr stolz darauf, dass unser Roba Networking Event so gut angenommen wird. Damit wollen wir unseren Beitrag leisten, das Reeperbahn Festival so breit wie möglich aufzustellen und fördern mit unserem Get-Together die oft im Hintergrund tätigen Songwriter und Producer.“


 Kommentare