Aktuelles

Midem lockt wieder die internationale - Musikbranche ins französische Cannes

Grammy-Nominierte, Multi-Platin-Preisträger, Künstler und Produzenten: Das bietet in diesem Jahr die Midem. Der US-amerikanische Musiker Akon hält eine exklusive Keynote auf der weltweit größten Musikmesse in Cannes, die die Entwicklung der Musikindustrie seit 1967 maßgeblich mitgestaltet.
Vom 2. bis 5. Juni 2020 geht die etablierte Musikmesse an der französischen Riviera in die 54. Runde.

Das hochkarätige Line-up wird mit Akon vervollständigt. In seiner Keynote gibt er exklusive Einblicke hinter die Kulissen seiner facettenreichen Karriere, die nicht zuletzt durch bemerkenswerte Kollaborationen mit Weltstars wie Michael Jackson, Lionel Richie, Gwen Stefani, Whitney Houston, Eminem und Lady Gaga heraussticht.
„Wir sind stolz, einen so bedeutenden Künstler wie Akon als Keynote-Speaker auf der Midem willkommen zu heißen. Akons Mitwirken entspricht voll und ganz unserem Ziel, Künstler und Entscheidungsträger aus der ganzen Welt zusammenzubringen und junge Talente zu fördern, die danach streben, die nächste Generation international erfolgreicher Künstler zu werden“, so Midem Director Alexandre Deniot. Akon gilt mit über 35 Millionen verkauften Platten als einer der einflussreichsten und bekanntesten Künstler seiner Zeit. Auch im Musikvertrieb verzeichnet der gebürtige Senegalese große Erfolge: 2019 gründete er mit der Akonik Label Group gleich vier Labels, mit denen er Genregrenzen überschreitet und die Diversität der Musik feiert.
„Ich möchte in der Lage sein, die Musikvielfalt mit verschiedenen Künstlern aus verschiedenen Kulturen und Teilen der Welt zu erschließen. Es treibt mich an, Dinge zu tun, die die Leute für unmöglich halten. Ich freue mich sehr, das erste Mal auf der Midem zu sein – umgeben von Menschen, die alle das Ziel haben, die Musik- und Unterhaltungsindustrie voranzubringen“, sagt Akon.


 Kommentare