Aktuelles

Fersehtermin-Kalender 2017 bestellen



Bertelsmann und Saham planen weltweite CRM-Geschäfte

bertelsmann-und-saham-planen-weltweite-crm-geschaefte Bertelsmann und Saham gaben eine langfristige Partnerschaft bekannt und planen ihre weltweiten Customer Relationship Management-Geschäfte (CRM) zusammenzulegen. Das neue Unternehmen wird mit rund 48.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 25 Ländern einen Umsatz von rund 1,2 Mrd. Euro erwirtschaften.
     mehr


 Kommentare



Album-Gold für die Broilers dank Warner Vertrieb

album-gold-fuer-die-broilers-dank-warner-vertrieb Im Sommer letzten Jahres erreichte das Anfang 2017 auf dem bandeigenen Label „Skull & Palms“ veröffentlichte Broilers-Album „(sic!)“ Goldstatus. Doch erst nach dem Ende der dazugehörigen Tournee, die 68 Termine in Deutschland, Österreich und der Schweiz umfasste, luden die Broilers ihre Mitarbeiter zu einer Abschlussparty ein und nutzten die Gelegenheit, im Rahmen einer feuchtfröhlichen Party in ihrer Lieblingspizzeria einige ihrer engsten Mitstreiter mit einem Goldaward auszuzeichnen.
     mehr


 Kommentare



Neues Album von Nils Wülker: „Decade Live“

neues-album-von-nils-wuelker-decade-live Nils Wülker präsentierte sein neues Album „Decade Live“ im Freytag. Unser Foto zeigt v.l. Hannes Erdmann (917xfm), Nils Wülker, Florian Weischer (Weischer Media), Miho Nishimoto (Warner Music), Thomas Carstensen (Inklang), Boris Bullwinkel (Bullwinkel). (Foto Katja Ruge)


 Kommentare



KLUBBB3 mit 3. Album überall in Europa vorn

klubbb3-mit-3-album-ueberall-in-europa-vorn KLUBBB3 wurde von Universals Electrola mit einer Gold-Auszeichnung für ihr drittes Album „Wir werden immer mehr“ überrascht.      mehr


 Kommentare



Paul McCartney nach 18 Jahren wieder an der Chartspitze

Paul McCartney denkt nicht ans Aufhören: Über fünf Jahrzehnte nach dem Nummer-eins-Debüt-Song „I Want To Hold Your Hand“, 36 Jahre nach seinem bislang einzigen Solo-Nummer-eins-Album „Tug Of War“ und 18 Jahre nach der Beatles-Compilation „1“ macht die Musiklegende wieder Station an der Spitze der Albumcharts, ermittelt von GfK Entertainment. Für das Konzeptwerk „Egypt Station“ (Capitol/Universal Music) hat der Brite seine gesammelten Erfahrungen als Songschreiber eingebracht und um frische Elemente ergänzt.      mehr


 Kommentare



Benedikt Lökes verlässt Warner Music

benedikt-loekes-verlaesst-warner-music Nach 22 Jahren bei Warner Music - davon 16 Jahre als Director Corporate Communication - hat sich Benedikt Lökes entschlossen, das Unternehmen zum 30. September 2018 zu verlassen.

Dieser Schritt erfolgt im Einvernehmen mit Bernd Dopp, Chairman & CEO Warner"Music Central Europe: "Benedikt Lökes hat maßgeblichen Anteil an der Erfolgsstory von Warner Music. Ich muss seinen Entschluss akzeptieren, bedauere jedoch sehr, dass wir mit ihm einen höchst kompetenten und bestens vernetzten Kommunikations-Experten verlieren. Darüber hinaus hat er unser Unternehmen als Repräsentant äußerst erfolgreich und engagiert im politischen Umfeld in Hamburg und Berlin vertreten. Mit ihm verliert Warner Music außerdem einen großen Sympathieträger unseres Hauses und eine der integersten Persönlichkeiten unserer Branche. Ich bedanke mich im Namen aller Kolleginnen und Kollegen bei Benedikt, wünsche ihm viel Glück und allen erdenklichen Erfolg für seine weitere berufliche Zukunft."      mehr


 Kommentare