Aktuelles

Fersehtermin-Kalender 2017 bestellen


Warner Music: Tristan Brusch begeisterte mit dem „Paradies“

warner-music-tristan-brusch-begeisterte-mit-dem-paradies Mit einer bis auf den letzten Platz besuchten Show im Berliner Club „Monarch“ feierten Warner Music und Downbeat Records die Veröffentlichung des von den Medien bereits umjubelten Debütalbums „Das Paradies“ von Tristan Brusch.      mehr


 Kommentare



Semino Rossi mit neuem Team erfolgreich

semino-rossi-mit-neuem-team-erfolgreich Der wohl erfolgreichste männliche Schlagerstar der vergangenen 15 Jahre hat sein neuestes Studio-Album „Ein Teil von mir" veröffentlicht. Es war dies der Startschuss der Zusammenarbeit zwischen Semino Rossi und Ariola. Das Album landete zum Start auf Platz 1 der österreichischen, Platz 2 der Schweizer und Platz 4 der deutschen Album-Charts.      mehr


 Kommentare



Viel Edelmetall für Andreas Gabalier

viel-edelmetall-fuer-andreas-gabalier Gerade erst ist Andreas Gabalier mit seinem neuen Album „Vergiss mein nicht“ auf die 1 der Offiziellen Deutschen Charts, der Charts in Österreich und auch der Schweiz eingestiegen, da kommt jede Menge Edelmetall auf ihn zur. Für die Übergabe von 3-fach Gold für das letzte Album „MTV Unplugged“ wurde direkt vor seinem ausverkauften Konzert im Münchener Olympiastadion ein Treffen im engsten Kreis organisiert.      mehr


 Kommentare



Andreas Gabalier und Capital Bra nicht zu toppen

Volksmusik-, Folk- und Schlagerkünstler halten die Offiziellen Deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, in Beschlag - und stellen über die Hälfte der Top 10-Positionen. Während Volks-Rock'n' Roller Andreas Gabalier („Vergiss mein nicht“, Stall/Electrola/ ELE/Universal Music) das Ranking weiter anführt, gehen Angelo Kelly & Family („Irish Heart“, Electrola/Universal Music) zurück von elf auf zwei. Auch die Schlagersänger Ben Zucker („Na und?!“, vier, Airforce1/ ELE/Universal Music), Eloy („Kopf aus - Herz an“, sechs, Telamo/Warner Music), Helene Fischer („Helene Fischer“, sieben, Polydor/PIL/Universal Music) und Michelle („Tabu“, zehn, Polydor/PIL/Universal Music) fühlen sich im Vorderfeld sichtlich wohl.      mehr


 Kommentare